Header

fullsizeoutput_1d07
head-1
head-2
head-7
wanderbild_zl2

Ihr seid vom anstrengenden Programm der letzten Tage und eurer Silvesterparty noch etwas müde? Kein Problem, wir zeigen euch heute, wie ihr wieder ein bisschen in Schwung kommt und so trotzdem nicht nur den ganzen Tag in den Seilen hängt.

Guter Start in den Tag

Um gut in den Tag zu starten, hilft immer ein ausgiebiges Frühstück. Einige Ideen für ein Frühstücks- oder Brunch-Buffet haben wir zum Beispiel hier oder hier für euch gesammelt. Dazu könnt ihr euch je nach Wunsch einen heißen Tee oder Kakao machen. Wichtig ist aber auch, dass ihr genug Wasser trinkt, sonst kommt ihr schwerer in Gang.

Kreislauf in Schwung bringen

Um den Kreislauf in Schwung zu bringen und frische Energie zu tanken, kann es helfen einen schönen Spaziergang zu machen. Um den Spaziergang etwas interessanter zu machen, haben wir hier ein paar Ideen, wie ihr gleichzeitig eure Sinne ein bisschen anregen könnt.

Sehen:

Sucht euch einen schönen Platz, holt einmal tief Luft und genießt den Ausblick, während ihr versucht, alles sonst um euch herum auszublenden. Was seht ihr? Was sticht euch als erstes ins Auge? Kennt ihr einen Platz mit einer besonders schönen Aussicht?

Hören:

Geht ein bisschen weiter, sucht euch einen ruhigen Platz. Schließt die Augen und lauscht welche Geräusche ihr um euch wahrnehmen könnt. Was könnten das für Geräusche sein? Tipp: bei Schnee ist es meist deutlich ruhiger als ohne, sodass ihr möglicherweise Geräusche aus der Nähe intensiver hören könnt.

Wenn keine Gefahren drohen, könnt ihr auch mal ein paar Schritte gehen. Was erzeugt dies für Geräusche?

 

Fühlen:

Wenn ihr mit jemand anderem unterwegs seid, schließt die Augen und lasst euch etwas in die Hand geben. Fühlt, was das sein könnte, und ratet dann.

Wenn ihr allein seid, sucht euch selber einen Gegentand (z.B. Tannenzapfen, Stock,…) und erfühlt ihn.

Riechen:

Sucht euch erneut einen Patz, schließt die Augen und reicht mal. Was könnt ihr riechen? Was könnte das sein?

 

Entspannung für Körper und Geist

Was darf an einem Entspannungs-Neujahrstag auf keinen Fall fehlen? Natürliche eine DIY- Gesichtsmaske. Wir haben für euch zwei verschiedene Anleitungen vorbereitet.

Maske 1: Quark meets Zitrone

Ihr braucht:

  • 2 EL Quark
  • ½ Zitrone

So geht’s:

  • Gebt die 2 EL Quark in eine Schüssel
  • Presst die halbe Zitrone aus und gebt sie zum Quark
  • Dann alles gut verrühren

Bevor ihr die Maske auf euemr Gesicht auftragt:

  • spült euer Gesicht mit Wasser ab und trocknet es ab
  • Dann bindet eure Haare zusammen, sodass sie nicht mit der Masse der Maske beschmutzt werden.
  • Dann verteilt die Maske in eurem Gesicht, lasst die Augen- und Mund Partie frei.
  • Lasst die Maske dann 15 Minuten einwirken.
  • Während die Maske einwirkt, könnt ihr zum Beispiel Entspannungsmusik hören, ein Bad nehmen oder ein Buch lesen
  • Nach den 15 Minuten die Maske mit lauwarmem Wasser abspülen, bis keine Rückstände der Maske mehr auf eurem Gesicht zu sehen sind.
  • Danach euer Gesicht mit einem Handtuch trocken tupfen.

Hinweis: Falls die Maske in eurem Gesicht brennt, die Maske sofort mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen!

Maske 2: Avocado meets Joghurt

Ihr braucht:

  • 1 EL Joghurt
  • ½ Avocado

So geht’s:

  • Nehmt die halbe Avocado und gebt die Masse in eine Schüssel und zerdrückt sie mit einer Gabe bis ein brei entsanden ist
  • Gebt dann den Naturjoghurt dazu
  • Dann verrührt alles gut miteinander

 Bevor ihr die Maske auf euemr Gesicht auftragt:

  • spült euer Gesicht mit Wasser ab und trocknet es ab
  • Dann bindet eure Haare zusammen, sodass sie nicht mit der Masse der Maske beschmutzt werden.
  • Dann verteilt die Maske in eurem Gesicht, lasst die Augen- und Mund Partie frei.
  • Lasst die Maske dann 15 Minuten einwirken.
  • Während die Maske einwirkt, könnt ihr zum Beispiel Entspannungsmusik hören, ein Bad nehmen oder ein Buch lesen
  • Nach den 15 Minuten die Maske mit lauwarmem Wasser abspülen, bis keine Rückstände der Maske mehr auf eurem Gesicht zu sehen sind.
  • Danach euer Gesicht mit einem Handtuch trocken tupfen.

Hinweis: Falls die Maske in eurem Gesicht brennt, die Maske sofort mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen!

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren. Schickt uns doch gerne eure Bilder von eurem Entspannungstag per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Facebook oder Instagram.

Zurück zur Übersicht der Beiträge für die Silvesterfreizeit 2020/2021.

Back to top