fullsizeoutput_1d07
head-1
head-2
head-7
wanderbild_zl2

Möglichkeiten und Chancen von Erlebnispädagogik auf Wanderungen

Naturnahes Erleben und Teamfähigkeit sind heute in vielen Situationen gefragte Elemente. Mit unserem Seminar möchten wir euch Wege und Methoden aufzeigen, wie ihr mit einfachen Mitteln der Erlebnispädagogik die Spontanität, Eigeninitiative und die Gruppendynamik eurer Familien- oder Jugendgruppe fördern könnt.

Gemeinsam begeben  wir uns in unterschiedliche erlebnisorientierte Spiel- und Bewegungsformen, z. B. Kennenlernspiele, Teamaufgaben, Wahrnehmungsübungen, paradoxe Spiele, die ihr mit wenig Material durchführen und so direkt in eure Arbeit mit der Familien- oder Jugendgruppe vor Ort umsetzen könnt.

Anschließend prüfen wir das Erlebte auf Praxistauglichkeit mit eurer Zielgruppe. Während dieses theoretischen Teils wird für die teilnehmenden Kinder ein Alternativprogramm angeboten.

Zwischendurch gibt es immer wieder genug Raum und Zeit, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Fachbereiche Jugend und Familie freuen sich auf einen erlebnisreichen und spannenden Tag mit euch!

06.07.2019

Wanderheim Eninger Weide, Eningen u.A.

max. 30 Personen
ab 16 Jahren, Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Preise              Mitglieder Andere

8 - 17 Jahre       15€        25€
Erwachsene       20€        30€

Anmeldeschluss
Jetzt verlängert bis zum 09.06.2019

Andreas Stahl ist Bildungsreferent der Schwäbischen Albvereinsjugend.

Gabi Szlatki ist Bildungsreferentin des Fachbereichs Familie im Schwäbischen Albverein.

Back to top