fullsizeoutput_1d07
head-1
head-2
head-7
wanderbild_zl2

 Material

  • farbige Blätter
  • Filzstifte
  • Namenslisten der Teilnehmer
  • Sicherheitsnadeln oder Klebeband zur Befestigung des Papiers
  • Trillerpfeife o.ä., als Signal zum Spielanfang und -ende
  • evtl. Taschenlampen

Vorbereitung

  • Suche ein geeignetes Gelände (Wald, Dorf), das viele Versteckmöglichkeiten bietet.
  • Markiere vor Spielbeginn das Spielfeld (Fläche: ca. 400 x 400 m).
  • Erstelle genügend Namenslisten der Teilnehmer.

Durchführung

  • Es werden mind. 2 gleichgroße Gruppen gebildet. Jede Gruppe erhält eine Farbe.
  • Jede Gruppe sucht sich im Spielfeld einen geheimen Treffpunkt.
  • Jedes Gruppenmitglied erhält ein Papier in der Gruppenfarbe, auf das es in leserlichen Großbuchstaben seinen Namen schreibt. Der Zettel wird am Rücken befestigt.
  • Jede Gruppe erhält eine Teilnehmerliste und 4 Farbstifte (Gruppenfarben). Die Liste muss im geheimen Treffpunkt bleiben und darf nicht mitgenommen werden.
  • Alle Spieler bewegen sich frei innerhalb des Spielfeldes. Ziel ist es, herauszufinden, wer zu welcher Gruppe gehört, ohne selbst "identifiziert" zu werden.
  • Im geheimen Treffpunkt werden dann die Namen der Teilnehmer mit den entsprechenden Farben markiert.
  • Diejenige Gruppe, die als erste alle Teilnehmer zugeordnet hat, ist Sieger und beendet das Spiel mit einem lauten Signal (z.B. Trillerpfeife).

Variationen

  1. Das Spiel kann auch nachts mit Taschenlampen gespielt werden.
  2. Kennen sich die Teilnehmer schon mehr oder weniger mit Namen, können sie auch nur ein Blatt Papier in ihrer Gruppenfarbe (ohne Name) auf dem Rücken tragen.

Back to top